VTL TP-6.5 Serie II Signature Phonovorverstärker

Der Signature Phono-Vorverstärker TP-6.5 Serie II ist eine wichtige Aktualisierung und Verbesserung der Signature Phono-Stufe TP-6.5. Zu seinen Upgrades gehören Schaltungsverbesserungen, die ursprünglich für den gefeierten Referenzvorverstärker TL-7.5 Serie III entwickelt wurden, sowie ein neu gestalteter, robusterer Leistungsspeicher für die aktive MC-Stufe.

Der ursprüngliche Phono-Vorverstärker TP-6.5 ergänzte die Spitzenklasse der VTL TL-6.5- und TL-7.5-Linienvorverstärker und passte in Klangleistung, Benutzerschnittstelle und Kosmetik zu ihnen. Der neue TP-6.5II treibt den analogen Bereich noch weiter voran und nutzt die neuesten Innovationen von VTL. Das Ergebnis ist eine Phonostufe, die die Leistung ihres Vorgängers erheblich verbessert.

Die Phonostufe verwendet eine hybride JFET/Röhren-Schaltung für leisen Betrieb, mehrere rauscharme kaskadierte Regler und abgeschirmte Netzteile für erhöhte Dynamik, präzise passive 4-Ecken-RIAA-Entzerrung und 68 dB Verstärkung der symmetrischen Ausgänge, alles in einer einzigen Chassis-Einheit. Eine große Auswahl an Last- und Verstärkungseinstellungen sowie andere Eingangsfunktionen sind sowohl über die Frontplatte als auch über die Fernbedienung leicht zugänglich.

Einer der Design-Durchbrüche im TP-6.5 II ist die Verwendung des Shunt-Reglers in der Stromversorgung, der eine überragende Regelung und Welligkeitsunterdrückung bietet und die klanglichen Auswirkungen auf das Audiosignal aufgrund der verringerten Verstärkung im Regler minimiert. Das Ergebnis ist eine merkliche Verringerung des Hintergrundrauschens, was zur Stabilität und besseren Abgrenzung von Mittel- und Mitteltönern beiträgt. Es gibt mehr Luft um die Stimmen herum, mehr Finesse, Ausdehnung und Nuancen – was einen insgesamt lebensechteren Eindruck vermittelt. Eine besonders spürbare Verbesserung der aktiven MC-Bühne ist ihre Geschwindigkeit und Dynamik.

Eine weitere Verbesserung in der TP-6.5 Serie II ergibt sich aus der Implementierung eines massiven niederohmigen Stromversorgungsspeichers in der aktiven MC-Stufe, der von mehreren kaskadierten Reglern und Kapazitätsvervielfacherschaltungen gespeist wird. Die daraus resultierenden starren Stromversorgungen mit niedriger Impedanz verhindern, dass die Welligkeit der Stromversorgung und andere Störungen das empfindliche MC-Signal beeinträchtigen. Die neue Gelkondensator-Technologie, die eine dramatisch höhere Kapazität in viel kleineren Gehäusen bietet, ist der Schlüssel zum Durchbruch der aktiven MC-Stufe des TP6.5 II und trägt direkt zu dessen bemerkenswert niedrigem Rauschpegel und der Fähigkeit zur Handhabung von Kassetten mit sehr niedriger Ausgangsleistung bei.

Der TP-6.5II bietet außerdem eine hochwertige Transformator-Moving-Coil-Aufwärtsstufe, die sowohl eine rauscharme MC-Aufwärtsstufe als auch eine zweite MC-Stufe bietet. Dieser zweite MC-Eingang ersetzt den ursprünglichen MM-Eingang, der normalerweise in der TP6.5 Phonostufe Standard ist, und verwendet den vorhandenen MM-Eingang, um den Zugang zur MC-Aufwärtsstufe des Transformators zu ermöglichen.

Die Hinzufügung des Aufwärtstransformators ermöglicht sowohl eine angemessene Beladung für Tonabnehmer mit sehr geringer Ausgangsleistung als auch die Flexibilität, verschiedene Tonabnehmer mit unterschiedlichen Aufwärtungsmethoden zu handhaben, da in einigen Fällen bestimmte Tonabnehmer mit Transformatoren wesentlich besser klingen können als mit aktiven Verstärkungsstufen. Der Transformator ermöglicht es auch, die Kassette über den Transformator statt über den Ladewiderstand zu laden, wobei ein möglichst großer Teil des von diesen Kassetten verfügbaren Signals erhalten bleibt.

Das Umschalten zwischen den Eingängen erfolgt erst, nachdem das Signal verstärkt wurde, wodurch Signalverluste vermieden werden, die beim Umschalten des empfindlichen MC-Signals direkt von der Kassette entstehen.

Diese Option bietet ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Handhabung von MC-Kassetten und eignet sich auch für mehrere Arme und mehrere MC-Kassetten, da beide Eingänge gleichzeitig angeschlossen werden können.

Weitere Merkmale

Bedienelemente an der Frontplatte

  • Auswahl der Eingabe
  • MC-Verstärkung einstellen: 5 Stufen von 6dB: 44dB, 50dB, 56dB, 62dB, 68dB
  • MC Step Up Option Gain: 65dB symmetrischer Ausgang, 59dB Single-Ended-Ausgang
  • Einstellung der Last: MC: 100Ω, 250Ω, 470Ω, 1kΩ, 2.5kΩ, 4.7kΩ, 47kΩ und benutzerdefiniert, und MM – 10kΩ, 22kΩ, 47kΩ und benutzerdefiniert.
  • Lasteinstellung für MC Step Up: 47Ω, 100Ω, 470Ω, 1.0kΩ und benutzerdefiniert.
  • Mono-Schalter
  • Phasenumkehrung, absolut und von Kanal zu Kanal
  • RIAA select, für Erweiterte RIAA und Rumble cut
  • Stumm

Fernsteuerbar

  • Ein / Aus
  • Eingabe-Auswahl
  • Stumm
  • Phasenumkehr
  • Rumpelfilter
  • Mono
  • Gain
  • System-Gain

Schaltungsmerkmale

  • 2 Single-Ended-Eingänge, mit diskreten Lasteinstellungen für jeden Eingang
  • Single-Ended und symmetrische Ausgänge, mit symmetrischer Gesamtverstärkung von 68 dB
  • Aktiver, rauscharmer Hybrid-J-FET, der eine Hochstrom 12AU7 MC-Verstärkungsstufe für höchste Auflösung kleiner Signalpegel ansteuert
  • Alle HiFi-Röhren: 12AU7, 12AX7, 12AT7, alle im linearen Bereich arbeitend
  • Präziser passiver 4-Ecken-RIAA-Filter, mit geteiltem Pol für höhere Genauigkeit
  • Null-Rückkopplung
  • Verstärkungsabgleich für genaue Kanal-zu-Kanal-Balance
  • Signatur- und Referenzpegel-Koppelkondensatoren
  • Schockmontierte Verstärkungsstufen für Beständigkeit gegen Vibrationsstörungen
  • Umfangreiche HF-Filterung im AC-Pfad
  • Umschaltbare HF-Filterung an beiden Eingängen
  • Strahlungsarme UI-Kernleistungstransformatoren mit zwei Mono-Versorgungen und separater Logikversorgung
  • Präzise geregelte und abgeschirmte, mehrfach kaskadierte Mono-Doppelstromversorgungen für geringes Rauschen, mit Film-Bypass für Hochfrequenzleistung
  • Hochwertige Transformator-MC-Verstärkungsoption für geringes Rauschen und hervorragende Anpassung an MC-Tonabnehmer mit niedriger Ausgangsleistung
  • Ruhiger Schlafmodus des Prozessors, wenn er nicht in Gebrauch ist
  • Leise 7-Segment-LED-Anzeige auf der Frontplatte (zur Anzeige von Verstärkung und Last)

Physikalische Merkmale

  • Starres, verstrebtes Stahl- und Aluminiumgehäuse für EMI-, HF- und Brumm-Abschirmung mit minimaler Störung durch Vibration
  • Alle verrauschten Komponenten stahlgeschirmt für niedrige HF- und Brummstrahlung
  • Zusätzliche Stahlabschirmung am Verstärkerabschnitt für geringstes Rauschen